Bad Godesberg

 Bad Godesberg

Bad Godesberg ist mehr als Shopping, Gastronomie und Kino. Der Bonner Stadtteil vereint auf einzigartige und typisch rheinische Weise Geschichte und Moderne und strahlt Lebensfreude und Weltoffenheit aus. Im Jahr 722 n.Chr. wurde Bad Godesberg erstmalig urkundlich erwähnt. Zuvor war es Kultstätte und Wohngebiet der germanischen Ubier und unter dem Namen Wuodenesberg (Wotansberg) bekannt.

Beuel

Die ehemalige (BRD-)Bundeshauptstadt Bonn, die auch nach der deutschen Wiedereinigung unter der Bezeichnung „Bundesstadt“ weiterhin Sitz vieler
Bundesministerien und sonstiger Bundesbehörden geblieben ist, liegt etwa 40 km südlich von Köln im Bundesland Nordrhein-Westfalen.

Hardtberg

Der Bonner Bezirk Hardtberg wurde nach dem 155,7 Meter hohen Hügel gleichen Namens benannt, der im Westteil des Bezirks liegt. Ende 2014 zählte Hardtberg 33.360 Bürger.
Seit 1967 besteht eine Städtepartnerschaft mit Villemomble bei Paris. Die Hardthöhe, Ortsteil von Hardtberg, ist Hauptsitz des Bundesministers der Verteidigung. Auch Wirtschafts-, Familien-, Gesundheits- und Landwirtschaftsministerium des Bundes haben Standorte in Hardtberg.

Bonn

Die kreisfreie Großstadt Bonn liegt im südlichen Bereich von Nordrhein-Westfalen und ist eine Bundesstadt. Sie zählt zu den zwanzig größten Städten in Deutschland, seit sie zum 31.12.2014 auf eine Einwohnerzahl von 313.958 kam. Bonn befindet sich zu beiden Ufern des Flusses Rhein und ist aktuell rein faktischer Regierungssitz von Deutschland. Zwischen den Jahren 1949 und 1990 galt Bonn als vorübergehende Bundeshauptstadt und war bis zum Jahre 1999 sogar gesetzlicher Sitz der Regierung.