Angrenzend an das Marienforster Tal und die südlichen Ausläufer des Naturparks Kottenforst-Ville liegt die 1967 angelegte Siedlung Heiderhof. Nach der Ernennung Bonns als Hauptstadt wurde neuer Wohnraum dringend benötigt, weshalb der bis dato rein landwirtschaftlich genutzte Heiderhof umgestaltet wurde. Er beherbergt seit dem eine Mischung aus Hoch- und Reihenhausbebauung mit großzügig angelegten Grünanlagen. Es wurden außerdem wirkungsvolle Maßnahmen zur Verkehrsberuhigung vorgenommen und ein zentrales Einkaufszentrum errichtet.