Im Osten von Bad Godesberg liegt Rüngsdorf, ein als Wohnort beliebtes Villenviertel. Im Ortszentrum befindet sich ein alter, romanischer Kirchturm. Er ist der Rest einer um die Jahrhundertwende abgerissenen Kirche. Die seit 1986 unter Denkmalschutz stehende Marienkapelle beherbergte früher viele Votivtafeln und die Rüngsdorfer Madonna, die heute in der Pfarrkirche aufgestellt ist. Ihr Vorplatz wurde liebevoll ausgebaut.

Direkt am Rhein steht das Hotel Dreesen. Die glasüberdachte Hotelterrasse „Kastaniengarten“ bietet einen wunderschönen Ausblick über den Rhein auf das Siebengebirge. Besonders bekannt und beliebt ist das Rüngsdorfer Freibad. Auch das Schloss Deichmannsaue, das heute der Sitz zweier Bundesbehörden ist und 1662 erbaut wurde, zählt zu den wichtigen Sehenswürdigkeiten.