Der rund 7.200 Bewohnern eine Heimat bietende Stadtteil Bonn-Ippendorf liegt im Südwesten des Stadtgebietes. Ippendorf mit seinen Mehrfamilienhäusern sowie teils exklusiver Einfamilienhaus- und Villenbebauung gilt als einer der besonders wohlhabenden Stadtteile Bonns: Das Zentrum und andere Stadtteile sind in wenigen Minuten mit vier Buslinien erreicht.

Mehrere Naherholungsgebiete liegen direkt vor der Haustür. Im Westen von Ippendorf befinden sich die Auwälder und der Wasserlauf des Katzenlochbachtals, der seinen Namen durch die früher hier lebenden Wildkatzen erhielt. Im benachbarten Kottenforst siedelten sich dank zahlreicher Naturschutzmaßnahmen bereits wieder einige Exemplare an. Auch das naturbelassene, fast urwaldartige Melbtal ist fußläufig von den Ippendorfer Wohngegenden aus erreichbar.