Kältetherapie in Bonn: Gesundheit durch -160°C in der elektrischen Kältekammer & Eiskabine

Die Ganzkörper-Kryotherapie in Bonn

Mit der Kryotherapie Bonn hat sich eine Behandlungsform durchgesetztin der modernen Medizin . Die Kältetherapie wird dabei gezielt verwendet um einen hohen therapeutischen Effekt zu erzielen.

Bei der elektrischen Kältekammer oder der elektrischen Kryosauna wird Ihr Körper für einige Minuten einer Temperatur von etwa −120 °C ausgesetzt mit dem Ziel, die Stoffwechselvorgänge auf der Zellebene zu beeinflussen.

Erfahrungsbericht: Leistungssteigerung durch Kryotherapie

In der Stadt Bonn befindet sich eine elektrische Kältekammer für Kryotherapie. Zwei Sportler müssen, bevor sie mit der Kryotherapie beginnen, sich bis auf die Unterwäsche entkleiden. Anbehalten dürfen sie neben der Unterwäsche lediglich Stirnbänder, Handschuhe, Tennissocken und Turnschuhe. Zusätzlich müssen Sie, zu ihrer eigenen Sicherheit, einen Mundschutz tragen. Eine Minute später können die Athleten Bekanntschaft mit der Kältekammer machen. Die Kryotherapie nimmt ihren Lauf.

In der ersten Kabine liegt die Temperatur zwischen Minus 10 Grad Celsius und Minus 60 Grad Celsius. Dort bereiten sich die Sportler auf die tatsächliche Kältekammer vor. Überwacht werden die Patienten von einem Mitarbeiter, der auch die Zeit im Auge behält. Die Kältekammer dürfen sie nach 30 Sekunden betreten. In der zweiten Kältekammer werden die Sportler von bis zu minus 120 Grad Celsius empfangen. Nur drei Minuten halten sich die beiden Gewichtheber dort auf. Als sie die Kabine verlassen dampfen und stöhnen sie. Ihr Körper ist von Gänsehaut überzogen und ihre Schuhe quietschen. Einer der Sportler erklärt, dass ihm ausgesprochen kalt sei, er dennoch die exzellente Wirkung der Kältetherapie zu schätzen weiß. Sein Körper sei, nach nur 15 Minuten, hervorragend durchblutet.

Wirkungsweise der Kryotherapie in Bonn

Das Ganze nehmen die Sportler auf sich, weil sie sich für die nahende Weltmeisterschaft vorbereiten. Bestandteil dieser Vorbereitungen ist auch das Teilnehmen an der Kältetherapie. Seit Mitte Juli sind schon unzählige Sportler in der Kältekammer behandelt worden. Zu den Sportlern, die die Therapie in Anspruch nehmen, zählen jedoch nicht nur Gewichtheber. Auch Hürdenläufer und Bobfahrer greifen gern auf das Angebot zurück. Der Betreiber der Kryotherapie-Bonn, ist aufgrund der großen Nachfrage, begeistert. Genauso bewusst ist ihm, dass für die Sportler die Kältetherapie eine Art Anti- Doping-Programm darstellt. Die Leistungen der Sportler werden mit der Kryotherapie positiv verbessert. Die Kältetherapie in Bonn sorgt aber nicht nur für eine Leistungsverbesserung. Auch die Erholung nach Wettkämpfen und Training wird mit der Therapie unterstützt. Resultat ist, dass die Sportler nicht in die Verlegenheit kommen Aufputschmittel einzunehmen.

Kryotherapie-Bonn: Wissenschaftliche Belege

Die Frage ist, ob es wissenschaftliche Belege für die Kryotherapie gibt. Winfried Joch, geachteter Sportwissenschaftler der Universität Münster, forscht gemeinsam mit Sandra Jückert von der Technischen Universität Dortmund diesbezüglich. Joch ist davon überzeugt, dass die Kryotherapie durchaus einen wertvollen Effekt erzielt. Seiner Meinung nach ist es Leistungssportler möglich, durch die Therapie Ihre Leistungen um ein bis zwei Prozent verbessern. Auch für Sandra Jückert sind die Ergebnisse der Kryotherapie unbestritten. Kalte Duschen, Kühlwesten, Kaltluft, Bader mit kleinen Eiswürfeln und die Kältekammer wirken sich auf eine Leistungssteigerung der Sportler positiv aus.

Während der Kältetherapie sinkt die Körpertemperatur der Sportler von 33 Grad auf 15 Grad ab. Ab diesem Zeitpunkt verengen sich die peripheren Gefäße. Das Blut verlagert sich zum Körperzentrum hin. Somit pumpt das Herz bei jedem Herzschlag eine größere Menge Blut in den Körper. Ebenfalls weitaus stärker durchblutet ist die Muskulatur. Sofort nach der Therapie sind die Sportler in der Lage weitaus bessere Leistungen zu erzielen. So kann ein Kugelstoßer wesentlich weiter werfen und ein professioneller Radfahrer ist in der Lage mehr Kilometer zurückzulegen.

Winfried Joch untersuchte die Schnelligkeit, Ausdauer, Kraft und Koordinationsfähigkeit der Sportler direkt im Anschluss an die Kryotherapie. Acht in der Bundesliga spielende Volleyballerinnen absolvierten, in einer unveröffentlichten Studie, einen Koordinationstest. Während sie in einem Muster sprangen, mussten die Volleyballerinnen ein aufleuchtendes Signal antippen. Im Ergebnis stellte sich heraus, dass im Anschluss an die Therapie, die Sportlerinnen um fünf Prozent besser abschnitten.

Die Kryotherapie ist nachweislich effektiv und bewährt

Ein anerkannter Chefkampfrichter auf Hawaii, Jimmy Riccitello, früher selbst Triathlet, kennt unterschiedlichste Strategien zur Leistungssteigerung. Ihm ist in der Vergangenheit noch nie aufgefallen, dass ein Leistungssportler während eines Wettkampfs eine Weste anhatte. Eine Vielzahl der Leistungssportler ist weiß bekleidet und rüstet sich an den Verpflegungsstationen mit jeder Menge Eiswürfel aus. Auch mit Eiswürfeln gefüllte Handschuhe tragen einige Profis. Nicht zuletzt verteilt der Veranstalter nasse Schwämme, die in das Trikot gesteckt oder über dem Kopf ausgedrückt werden. Sie übernehmen dann die Funktion einer Weste oder imitieren das schwitzen.

Der Vorteil der Kältekammer in Bonn ist, dass die Kälte wesentlich besser zu dosieren ist. Die Gefahr beim kalten Duschen oder beim Baden in Eiswürfeln birgt die Gefahr, dass die Muskulatur zu stark auskühlt.

Von der ausgezeichneten Wirkung der Kältekammer sind Physiotherapeuten begeistert

Ebenfalls von dem Effekt, den die Kältetherapie bewirkt, ist auch der deutsche Eisschnellläufer Jörg Dallmann angetan. Jede Woche kommt der Sportler in das Kältezentrum in Bonn und wagt sich in die Kälte. Die Probleme, die er in der Vergangenheit mit seinen Bandscheiben hatte, sind, seitdem er die Therapie regelmäßig macht, bedeutend besser geworden.
Die Anti-Doping-Agentur Wada sieht die Kryotherapie keinesfalls als Aufputschmittel oder Bedrohung an. Damit ist die Legalität bescheinigt und stellt kein Kälte-Doping dar.

HINWEIS: Die Angebote zur Kältetherapie umfassen elektrische Kältekammern und Kryosaunen mit Stickstoff. Auf dieser Webseite werden Anbieter aufgelistet, die elektrische Kältekammern und Stickstoff Eiskabinen anbieten. 

Preise Kryotherapie Bonn:

Einzelbehandlungen ab: 39.- Euro (Inklusive Erstberatung)

5 – 10er Karten: ab 29.- Euro pro Anwendung (Bevorzugte Terminvergabe)